top of page

Ratschläge geben oder doch lieber einfach nur Zuhören?


Jemand, der Dir am Herzen liegt befindet sich in einer Problemsituation und Du möchtest herausfinden, was ihm im Moment gut tun würde?

Oftmals ist es nicht der gut gemeinte Ratschlag, sondern lediglich ein offenes Ohr.

Hier darfst Du der Person wertfrei Raum für ihre Themen geben und ihr aufmerksam zuhören.


Das durfte ich in der Rolle als Mutter lernen.

Zu gerne gab ich hier und da mal Ratschläge oder erzählte, wie ich früher ein ähnliches Problem löste. Ich vergaß aber ein Stück weit, dass dies MEIN Weg war mit meinem Problem umzugehen und mein Kind SEINEN eigenen Weg finden wird, wenn es zu gegebener Zeit bereit dazu ist.


Der Wunsch Deinem Kind, Deinem Freund, Deiner Freundin etc. aus einer Problemsituation herauszuhelfen zu wollen, ist oft groß und darf auch sein.

Hier darfst Du dann jedoch die alles entscheidende Frage stellen:

"Brauchst Du von mir einen Ratschlag oder soll ich Dir einfach zuhören?"


Jetzt hat die Person selbst die Möglichkeit zu entscheiden, was hilfreicher ist und Du kannst Dir sicher sein, dass sie egal mit welcher Entscheidung, einen Nutzen aus Deinem Tun zieht (Ratschlag geben oder Zuhören).


Oftmals wird das Zuhören bevorzugt, weil es der Person die Möglichkeit gibt, beim Erzählen den Stress aus der Situation herauszunehmen und dadurch von selbst wieder neue Ansichten/Blickwinkel offengelegt werden. Summa summarum: Ratschläge sind gut, aber nur wenn Dein Gegenüber es ausdrücklich wünscht. Ansonsten ruhig bleiben & Lauschis aufsperren :) Herzlichst, Cynthia


210 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page