Kraftplätze-Orte zum Kraft tanken



Uralte machtvolle Bäume, inspirierende Kultstätten, heilende Quellen, die aus dem Felsen sprudeln, einsame Waldlichtungen oder geheimnisvolle Höhlen- Kraftplätze begleiten uns auf dem Weg zu uns selbst. An einem Kraftort fließen ganz besondere Energieströme und diese können besonders starke Empfindungen in uns auslösen. Wir spüren Freude, Harmonie, eine Tiefenentspannung und ein starkes Gefühl der Verbundenheit. Dinge, die uns eben noch als wichtig erschienen, geraten plötzlich in den Hintergrund, wir sind im hier und jetzt und können unsere Umgebung mit all unseren Sinnen genießen. Kraftorte stärken die Verbindung zu "Mutter" Erde. Sie werden oft auch "heilige Orte", "Orte des Lichts", "magische Orte" oder "Orte der Seele" genannt. Diese Orte mit ganz besonderer Ausstrahlung scheinen all das zu vermitteln, was wir immer wieder benötigen: Innere Stille, Entspannung, tiefstes Verständnis, Klarheit und die Weite des Herzens. Sie schenken uns auch manchmal die Möglichkeit, abzugeben, umzudenken und vertrauen. Ein Besuch kann unsere Selbstheilung im Körper auslösen. Regelmäßige Aufenthalte an Kraftplätzen können helfen, wieder innere Ruhe und Erholung zu finden um den Alltag wieder gelassener zu meistern.

Oben siehst Du Bilder des Klosters Disibodenberg, einem wundervollen Kraftort mit magischer Ausstrahlung.

Herzlichst, Cynthia

169 Ansichten0 Kommentare